♥ Neue Bücher ♥

 
Letzte Woche sind viele tolle neue Bücher bei mir angekommen. :)
 

Galan Band 1 und 2 von Giovanna Lombardo
Die Welt Galan ist in großer Gefahr. Netan, der Herrscher von Capan, erklärt den sechs Territorien den Krieg. Er ist das wahre Böse, und keiner scheint ihn aufhalten zu können.
Charisma, ein 19jähriges Mädchen, lebt mit ihrer Familie auf einem klei-nen Bauernhof in Kalander. Sie findet heraus, dass sie eine Seelenwande-rin ist, und dass nur sie Galan retten kann. Doch sie muss ihre Gabe ge-heim halten. Erst als sie in ihren Wanderungen den Krieger Jeremia Na-hal trifft, offenbart sie sich. Doch für ihre Liebe scheint es keine Zukunft zu geben, denn Jeremia ist schon Narissa, der Tochter des Herrschers Verson, versprochen.
Mit Hilfe ihrer Familie, dem Seelenkrieger Jason und den geheimnisvol-len Schleierwesen nimmt sie den Kampf auf - für Galan und die Liebe zu ihrem Lanimer.
Quelle: Amazon

Küssen ist die beste Medizin von Susan Mallery
Montana Hendrix hat eine Berufung: die Ausbildung von Therapiehunden. Denn was könnte besser sein, wenn man traurig oder krank ist, als mit einem Hund zu kuscheln? Leider sehen das nicht alle so. Als Montana in einer Klinik auf den Chirurgen Simon Bradley trifft, fliegen die Fetzen - und die Funken. So wütend Simon auch ist: Er erkennt, wie glücklich der Hundebesuch seine kleine Patientin macht, und bittet Montana, regelmäßig vorbeizukommen. Und wie das mit Frauen immer so ist - reicht man ihnen den kleinen Finger, nehmen sie gleich die ganze Hand. Und das Herz. Und die Seele. Und eh man sich versieht, ist man Hals über Kopf verliebt. Ein Zustand, für den es nur zwei Lösungen gibt: Weglaufen - oder bis ans Lebensende glücklich werden.
Quelle: Mira Taschenbuch

Nur die Küsse zählen von Susan Mallery
Hollywood in Fool's Gold! In der beschaulichen Kleinstadt am Fuße der Sierra Nevada soll eine Dating-Show gedreht werden. Und Dakota Hendrix soll die männlichen Bewerber auf Herz und Nieren prüfen. Eine Aufgabe, die sie nur zu gerne wahrnimmt. Schließlich ist Dakota noch Single. Schwierig wird es jedoch, als Finn Andersen in die Stadt kommt. Unter allen Umständen will er verhindern, dass seine beiden Brüder an der Show teilnehmen - und wenn er dazu die Producerin ablenken muss, indem er sie verführt. So leicht lässt Dakota sich die perfekten Kandidaten aber nicht wegschnappen...
Ob es am Schluss doch noch für alle zum Happy End kommt?
Quelle: Mira Taschenbuch

Speechless von Hannah Harington
Neuigkeiten verbreiten, über andere reden - Gossip-Girl Chelsea liebt es. Als sie auf einer Party Zeugin einer intimen Situation wird, erzählt sie natürlich allen davon. Mit schrecklichen Folgen: Ihr Freund Noah wird so zusammengeschlagen, dass er im Koma landet; die Polizei ermittelt, und Chelsea wird von allen gemieden. Um ihren Fehler nicht zu wiederholen, legt sie ein Schweigegelübde ab, genau wie der buddhistische Mönch, über den sie gelesen hat. Einen Monat will sie schweigen, in der Schule und zu Hause. Manche hassen sie dafür - aber plötzlich öffnen sich in ihrer stillen Welt Türen: zu einem wunderbaren Jungen, zu Menschen, die ihr verzeihen könnten. Vorausgesetzt, sie kann sich selbst verzeihen.
Quelle: Mira Taschenbuch

Gray Kiss von Michelle Rowen
Ich bin Samantha, eine „Gray“. Ein entsetzlicher Hunger brennt in mir, und um ihn zu stillen, muss ich küssen. Als der Fluch begann, habe ich Seelen geraubt – jetzt bringe ich den Tod. Nur bei einem wirkt dieser grausame Zauber nicht: Bei Kraven, einem Dämon. Dabei ist er der Bruder von Bishop, den ich wirklich will, aber nicht haben darf. Denn Bishop ist ein Engel mit sterblicher Seele. Verliebt in einen Engel, geküsst von einem Dämon, gefangen zwischen zwei Brüdern – das ist erst der Beginn meiner Probleme! Denn immer mächtiger werden in mir die übernatürlichen Kräfte. Plötzlich kann ich in Bishops Vergangenheit schauen. Und was ich dort sehe, raubt selbst mir, einer „Gray“, den Atem.
Quelle: Mira Taschenbuch


 
Fluch des Magiers von Sandra Melli
Die Dämmerlande kommen nicht zur Ruhe.
Ohne Vorwarnung geraten das Katzenmädchen Laisa und der Krieger Rogon mitten in die großangelegte Intrige eines gefährlichen Magiers. Die beiden müssen – jeder auf seiner Seite des Großen Stroms – all ihr Können und all ihre Kräfte einsetzen, um das Netz aus Lügen und Verrat zu durchtrennen, das ihr unsichtbarer Feind gesponnen hat.
Quelle: Droemer Knaur

One Dollar Horse



Autor: Lauren St. John
Verlag: Freies Geistesleben
ISBN: 978-3-7725-2691-6
Erschienen: August 2013
Seitenzahl: 318
Preis: 17,90€ [D]
Leseprobe: klick
Buch kaufen: klick

Reihe:
1. One Dollar Horse
2. Race the Wind






Inhalt
Casey Blue lebt in einem der schäbigsten Wohnblocks von London. Sie hilft als Pferdepflegerin in einer kleinen Reitschule aus. Aber sie hat einen Traum: das weltgrößte Turnier im Vielseitigkeitsreiten zu gewinnen. Als Casey ein fast verhungertes, halbwildes edles Pferd rettet, verspricht das Unwahrscheinliche wahr zu werden. Und Casey wird alles dazu tun! Aber sie hat nicht damit gerechnet, welche Folgen die Straftat ihres geliebten Vaters für sie haben kann. Und auch nicht damit, dem dunklen, schmelzenden Blick eines Jungen zu begegnen. Sie muss sich doch auf ihre Karriere konzentrieren!
Ein atemberaubender Roman, der das Zeug zu einem Pferdebuch-Klassiker hat.

Quelle: Freies Geistesleben

Erster Satz
Casey blickte zwischen den Ohren ihres Pferdes hindurch auf das Hindernis - wie ein Scharfschütze, der sein Visier ins Ziel nimmt.

Cover
Das Cover ist schlicht gehalten und passt dadurch natürlich super zu dem abgebildeten Pferd. Das Pferd auf dem Cover soll sicherlich Storm Warning darstellen und lässt sicherlich jedes Pferdeliebhaberherz höher schlagen. Zu einem richtigen Eyecatcher macht dieses Buch aber der pinke Buchschnitt. Das sieht wirklich super aus.
 
Meinung
One Dollar Horse hat mich durch das Cover und den Klappentext neugierig gemacht. Auch wenn ich sicherlich aus dem Alter raus bin solche Pferdebücher zu lesen, hat dieses Buch mein Interesse geweckt. One Dollar Horse ist der erste Band einer Reihe von Lauren St. John. Dieses Buch ist auch das Erste das ich von der Autorin gelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und jugendlich, genau richtig für die Zielgruppe. Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven.

Casey Blue ist die Hauptprotagonistin in dieser Geschichte. Sie ist 17 und lebt alleine mit ihrem Vater in einem ziemlich heruntergekommenen Wohnblock. Ihre Mutter lebt nicht mehr und ihr Vater saß vor einiger Zeit im Gefängnis. Sie hilft in einem naheliegenden Reiterhof aus und träumt davon einmal am größten Turnier für Vielseitigkeitsreiten teilzunehmen. Doch da sie in ärmlichen Verhältnissen lebt, scheint dieser Traum unerreichbar bis sie durch einen Zufall ein Pferd vor dem Abdecker rettet in dem sie dieses für 1 Dollar kauft.

Storm Warning ist der Name von Caseys neuem Pferd und diesem macht es alle Ehre. Storm ist wild und kaum zu bändigen. Doch mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen gelingt es Casey sein Vertrauen zu gewinnen. Auch wenn sich das alles als nach zu vielen glücklichen Zufällen anhört die Casey da hat, finde ich ist die Geschichte gelungen. Storm ist ein ganz besonderes Pferd das man einfach von Anfang an in sein Herz schließen muss. Es erstaunt mich einfach immer wieder dass Tiere einem Menschen so eine bedingungslose Liebe entgegenbringen können, obwohl sie durch die Hände dieser schon so schlecht behandelt wurden.

Casey hat richtig biss. Sie lässt sich durch nichts unterkriegen und kämpft für ihre Träume obwohl ihr Ziel aussichtslos scheint. Natürlich hat sie dabei Hilfe von ihrem Vater und guten Freunden. Doch es gibt auch einige Personen in dieser Geschichte, die ihr immer wieder versuchen Steine in den Weg zu legen. Außerdem lernt sie natürlich im Laufe der Geschichte einen süßen Jungen kennen. Das Buch hat alles was ein guter Jugendroman braucht und es hat Spaß gemacht Casey und Storm auf ihrem Weg zu begleiten.

Fazit
One Dollar Horse ist ein Muss für alle Pferdefans zwischen zwölf und sechzehn, aber auch alle über diesen Alter hinaus, die gerne Jugendromane lesen, werden auf ihre Kosten kommen. Ich kann One Dollar Horse auf jeden Fall weiterempfehlen und vergebe deshalb 4 von 5 Bücher.




Vielen Dank für die Bereitstellung dieses Rezensionexemplares an

 

London Crimes 1: Näher als du ahnst



Autor: Kris Benedikt
Verlag: Edition tingeltangel
Erschienen: März 2013
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 664 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160
ASIN: B00BQVAF4S
Preis: 2,99€ [D]
Leseprobe: klick









Inhalt
April Stevenson weiß, wie es ist zu sterben - zu
verbrennen, zu ertrinken, überfahre und verschüttet zu werden. Sie hat viele Tode durchlitten. Doch sie lebt weiter, körperlich unversehrt. Nur ihre Seele hat Schaden genommen, denn April leidet seit ihrer Kindheit an Visionen. Und jeden einzelne davon ist wahr geworden.
Es ist eine schreckliche Gabe: Sie sieht den gewaltsamen Tod anderer Menschen voraus - und kann nichts dagegen tun. Erst als sie sich Dedective Inspector Frederick London offenbart, scheint eine Rettung des nächsten Opfers möglich. Doch längst  ist April selbst verstrickt in die tödliche Entwicklung.
"Näher als du ahnst" ist der knackige Auftakt zur neuen Psycho-Krimi-Reihe "London Crimes". Band 2, 3 und 4 führen dich dann im üppigen Schmökerformat noch tieder hinein in die dunklen Seiten Londons.
Quelle: Christine Spindler

Erster Satz
"Alles startklar? Also los jetzt."

Cover
Das Cover sieht wunderschön aus und irgendwie auch geheimnisvoll. Es ist ganz klar zu erkennen in welcher Stadt die Geschichte spielt und somit passt es natürlich super zum Buch. Das Cover ist einfach ein richtiger Eyecatcher.

Meinung
Näher als du ahnst, der erste Band der London Crimes Reihe, ist ein gelungener aber kurzer Lesegenuss. Der Schreibstil ist locker und leicht. Die Geschichte spielt in London und ist spannend. Bis zum Schluss wusste ich nicht wer der Täter ist und dafür gibt es auf jeden Fall schon mal einen Pluspunkt. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven.

Die Hauptprotagonistin ist April. Sie lebt in London und versucht ein ganz normales Leben zu führen. Schnell wird einem als Leser klar dass April alles andere als normal ist, denn sie hat eine Gabe. April hat Visionen in denen sie Tode von den unterschiedlichsten Menschen voraussieht. Als Kind, als sie eine Vision vom Tod ihres Vaters hatte, fing alles an. Damals wollte ihr noch keiner glauben, dass ihre Visionen auch eintreten werden, doch nach und nach glaubt ihr zumindest ihre Mutter. Um mit ihren schrecklichen Visionen umzugehen vertraut April ihre Probleme ihrem Plüschhasen an, was für eine Frau in ihrem Alter schon sehr ungewöhnlich ist.

Imogen, Aprils Mutter, ist das ganze Gegenteil von April. Sie ist ausgeflippt und Musikern. Sie weiß zwar dass die Visionen ihrer Tochter auch wirklich geschehen, kann sich aber trotzdem nicht damit abfinden und schleppt April deshalb zu verschieden Therapeuten. Auch wenn sie es April nie richtig zeigt, leidet sie sehr unter ihren Visionen.

April nimmt in London eine neue Arbeitsstelle an und hat schon am ersten Tag eine schreckliche Vision. Diesmal sieht sie aber keinen Tod der durch einen Unfall hervorgerufen wird, sondern einen Mord. Ob sie ihn verhindern kann? Außerdem lernt sie an ihrem ersten Arbeitstag den gutaussehenden Miguel kennen, der von April auch nicht abgeneigt zu sein scheint. Die beiden müssen im Laufe der Geschichte so einige Hürden nehmen und ich war die ganze Zeit gespannt wie es mit den beiden ausgehen wird oder ob nicht vielleicht doch Miguel der gesuchte Mörder ist.

Fazit
Näher als du ahnst hat einen spannenden Plot und dazu auch noch eine Liebesgeschichte zu bieten. Es gibt sympathische Protagonisten und die Geschichte ist kurz und knackig. Ich bin gespannt auf den zweiten Band und vergebe 4 von 5 Bücher.



Neuzugänge

Diesen Monat sind schon diese zwei tollen Bücher bei mir angekommen :) ...
 
 
Das Geheimnis von Ella & Micha von Jessica Sorensen
Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…
Quelle: Heyne
 
Frostblüte von Zoé Marriot
Frost lässt keinen an sich heran – aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie wahllos töten lässt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird.
Als sie sich notgedrungen einer Schar Krieger anschließt, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem besten Freund. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis?
Eine Heldin zum Niederknien – fragil und stark zugleich. Eine Geschichte zum Mitfiebern – beim Kampf gegen gnadenlose Schurken und innere Dämonen. Ein Buch zum Schwelgen und Verschlingen – voller unerwarteter Freundschaft, schwerer Entscheidungen und zarter, bittersüßer Liebe.
Quelle: Carlsen
 

Lesestatistik Oktober

Besser spät als nie ... hier ist meine Lesestatistik für Oktober:
 
viel zu sagen gibt es dazu leider nicht. :( Ich habe nur 2 Bücher gelesen. Ich kann es selber kaum glauben, aber ich hatte leider wieder mal viel zu wenig Zeit zum lesen. Diesen Monat wird es aber bestimmt besser, weil ich nächste Woche Urlaub habe. :)