Wandelgermanen


Autor: Oliver Uschmann
Verlag: Fischer Verlag
ISBN: 978-3-596-17248-1
Erschienen: November 2008
Seitenzahl: 381
Preis: 8,95€ [D]
Leseprobe: klick

Reihe: Hartmut und Ich
1. Hartmut und Ich
2. Vollbeschäftigt

3. Wandelgermanen
4. Murp!

5. Feindesland


Erster Satz
Es rauscht.

Inhalt
Nach dem Zwischenfall mit dem Lkw und der Hauswand und im Hinblick auf den in naher Zukunft stehenden Einfall ihres alten Hauses, entschließen sich Hartmut und Ich nach einem neuen Haus zu suchen. Hartmut ersteigert ein kleines Landhaus in das sie mit Susanne und Katharina ziehen. Als sie ankommen entpuppt es sich als Ruine. Die Frauen ergreifen nach der ersten Besichtigung sofort die Flucht. Hartmut und Ich müssen nun so schnell wie möglich das Haus sanieren um Susanne und Katharina zurückzugewinnen. Da sie Hilfe für die Restaurierung brauchen nehmen sie die Hilfe der Nachbarn in Anspruch. Diese gehören den Wandelgermanen an, die barfuß durch die Wälder ziehen. Dadurch sind Hartmut und Ich verpflichtet sich Ihnen anzuschließen, d.h. am Wehrsport und am "wandeln" teilzunehmen. Das Amt wird bezeichnet als "das Haus das Verrückte macht". Es scheint nur einen Restaurateur zu geben der das Haus sanieren kann und dieser hat kein Telefon und keinen Firmensitz. "Leuchtenberg kommt oder er kommt nicht", ist die einzigste Antwort die sie erhalten. Ein täglicher Kampf beginnt. Ob das Haus jemals fertig wird und die Frauen zu ihren Männern zurückkehren?

Letzter Satz
"Nur noch hier", sagt Susanne, "nur noch hier."

Cover
Das Cover mit den Wanderern passt natürlich perfekt zur Geschichte. Und wie bisher auch bei allen anderen Büchern dieser Reihe ziert das Cover ein Straßenschild.




Buchtrailer







Meinung
Wandelgermanen ist nach Hartmut und Ich und Vollbeschäftigt der dritte Roman aus der Hartmut und Ich Reihe. Nachdem ich auch die anderen zwei Bänder dieser Reihe gelesen habe konnte ich auch Wandelgermanen natürlich auch nicht verzichten. Wie immer prunkt Herr Uschmann auch in diesem Buch mit viel Witz und Humor. Ich liebe dieses Buch. Es hat einfach nur Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Dabei muss man einfach gute Laune bekommen.

Oliver Uschmann entführt uns in Wandelgermanen in eine total verrückte Welt. Ich staune immer wieder über seinen Einfallsreichtum. Ich denke wirklich das es das merkwürdigste aller Bücher von ihm ist aber auch meiner Meinung nach das beste. Kein anderes Buch von Oliver Uschmann hat mich so erstaunt. Zum lachen gebracht haben mich dagegen alle.

Hartmut und Ich. Eine Männer WG wagt nun den großen Schritt und will mit seinen Frauen zusammen ziehen. Dabei geht natürlich so einiges schief. Wie man sich denken kann schlägt der skurrile Hartmut mit seiner Art wieder mehr als einmal quer. Seine Ideen und sein Einstellung anderen gegenüber bringen ihn in einige merkwürdige Situationen. Und der treue "Ich" ist immer mit dabei. Die beiden sind wirklich ein traumhaftes Paar. Auch in diesem Buch wird wieder nicht verraten wie "Ich" heißt. Hartmut und Ich sind zwei ganz spezielle Typen und jeder ist auf seine Art Einzigartig. Man schließt die beiden sofort in sein Herz.

Auch Susanne und Katharina sind mir von Anfang an sympathisch gewesen. Die beiden passen wirklich gut zu Hartmut und Ich und kann in vielen Situationen gut nachvollziehen warum die beiden die Männer sitzen lassen. Hartmut ist zwar ein lieber und netter Kerl aber bestimmt ist es wahnsinnig anstrengend ihn als Mann zu haben. Bei "Ich" kann man das nicht behaupten. Dieser ist bestimmt ganz handzahm und benimmt sich meistens.

Die Hartmut und Ich Bücher kann man getrost getrennt voneinander lesen. Doch wenn ihr in den vollen Lesegenuss dieser tollen Bücher kommen wollt solltet ihr sie, so wie es bei jeder Buchreihe besser ist, in der richtigen Reihenfolge lesen. Ich bin total begeistert von diesem Buch und musste beim lesen sehr oft lachen. Wandelgermanen ist skurril und komisch - einfach hartmutesk. Ich kann es nur weiter empfehlen denn diese Buch ist viel zu gut um nicht gelesen zu werden.








Kommentare:

  1. Hast du das Buch zugeschickt bekommen, oder anfangs selbst gekauft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein das Buch habe ich mir gekauft. :)

      Löschen