Ich brenne für dich



Autor: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31305-1
Erschienen: Juni 2015
Seitenzahl: 384
Preis: 9,99 € [D] 
Leseprobe: klick

Reihe: Juliette
1. Ich fürchte  mich nicht
2. Rette mich vor dir
3. Ich brenne für dich

Kurzgeschichten:
1. Zerstöre mich
2. Vernichte mich

Inhalt
Die Schlacht gegen das Reestablishment ist verloren, der Zufluchtsort der Rebellen zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Über das Schicksal ihrer großen Liebe Adam ist Juliette im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die sie noch hat, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich Warner anzuvertrauen, dem einen Menschen, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr das Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite zu kämpfen. Doch kann Juliette ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?
Quelle: Goldmann

Erster Satz
Ich bin ein Stundenglas.

Cover
Auch auf dem Cover des dritten Bands ist wieder eine rothaarige Frau abgebildet, diesmal aber mit einem schwarzen Kleid. Im Hintergrund sieht man die gleiche Stadt wie bei den Vorgängern, nur das diesmal die Pflastersteine von Feuer umrandet wurde, was natürlich zum Titel passt, vielleicht aber nicht unbedingt zum Inhalt.

Meinung
Ich brenne für dich ist der dritte Band der Buchreihe Juliette von Tahereh Mafi und der Abschluss dieser Reihe. Da mir die ersten zwei Bänder gefallen haben, wollte ich auch den dritten Band lesen. Leider sind seit dem aber 5 Jahre vergangen und ich hatte etwas Bedenken wieder in die Geschichte rein zu finden. Meine Angst war aber unbegründet. Ich wusste sofort wieder Bescheid und konnte gut in die Geschichte abtauchen. Der Schreibstil hat mir gefallen. Die Kritikpunkte von den ersten zwei Bänden sind hier komplett weggefallen so dass sich das Buch flüssig und locker lesen lässt. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Juliette.

Die Welt die Tahereh Mafi in dieser Buchreihe geschaffen hat, konnte mich überzeugen und unterhalten. Im letzten Band hätte ich mir eine genauere Beschreibung zum Beispiel der umliegenden Dörfer gewünscht. Ich hätte einfach gern noch mehr Einzelheiten erfahren. Die Geschichte war etwas Beschränkt auf den einen wichtigen Kampf. Es  gab nicht viel darüber hinaus.

Juliette schien mir sehr jung und naiv. Manchmal konnte ich sie gar nicht verstehen und dann ging es wieder. Auf der einen Seite hat sie eine so starke Macht, die sie fast unbesiegbar macht, auf der anderen Seite scheint sie noch ein kleines Mädchen zu sein, das gar nicht weiß was starke Gefühle sind. Nach wie vor ist sie auch diesmal zerrüttet, entwickelt aber im Laufe des Buches eine starke Verbissenheit und verfolgt ihr Ziel. 

Warner war auch diesmal der interessanteste Charakter in dem Buch. Schon im zweiten Band der Reihe konne er mich überzeugen. Ich war mir bei Ihm allerdings bis zum Ende der Geschichte nicht sicher ob er es ernst meint oder alles nur gespielt ist. Ein bisschen Argwohn ihm gegenüber kann man wahrscheinlich einfach nicht ablegen.

Adam spielt für Juliette immer noch eine wichtige Rolle. Die Entwicklung zwischen den Beiden und auch die Entwicklung von Adam selbst haben mir überhaupt nicht gefallen. Er benimmt sich sehr kindisch und wurde mir als Leser richtig fremd. Schade dass die Autorin für ihn nicht ein bisschen mehr übrig hatte. Natürlich gab es auch diesmal zahlreiche Nebencharaktere über die man aber nicht sehr tiefgründiges erfährt. 

Das Ende der Geschichte kam viel zu schnell und mich würde interessieren wie es mit der Welt in der Juliette und ihre Freunde leben weiter geht, aber das bleibt wahrscheinlich unserer Fantasie überlassen.

Fazit
Ich brenne für dich ist der dritte und letzte Band der Juliette Reihe von Tahereh Mafi und darf natürlich nicht fehlen wenn man die Vorgänger gelesen hat. Auch wenn ich mir ein paar Dinge anders gewünscht hätte, kann ich diese Buchreihe weiter empfehlen. Ich vergebe 4 von 5 Bücher.





Vowärts küssen. rückwärts lieben




Autor: Sybille Hein
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0579-0
Erschienen: August 2017
Seitenzahl: 448
Preis: 14,99€ [D]
Leseprobe: klick










Inhalt
Eigentlich wollte Pia sich nie wieder in einen Schönling verlieben. Eigentlich sollte es ein Sommer werden, in dem Mückenstiche und Fruchtfliegen zu ihren größten Herausforderungen zählen. Aber dann steht August vor ihr. Charmant, schlagfertig und sexy wie Ryan Gosling. Selbst Pias dicker Kater ist entzückt. Während Pia schon anfängt, ihr Luftschloss einzurichten, bleibt ihr bester Freund Eddi skeptisch. Wie oft musste er miterleben, dass aus Pias Zuckerwatteherz ein dicker Teerklumpen wird. Er ist ganz sicher: Pia braucht keinen Traumprinzen an ihrer Seite, sondern einen Kumpeltypen zum Anfassen. Denn ohne Freundschaft bleibt jede Liebe immer nur eine Luftnummer. Und tatsächlich: Das Leben hält in Liebesdingen eine zauberhafte Überraschung für Pia bereit – im wahrsten Sinne des Wortes!
Quelle: Blanvalet 

Erster Satz
"Im Alter produziert die Sehnsucht Speckröllchen", hat meine Tante Rutti mal zu mir gesagt.

Cover
Das Cover wirkt frisch, fraulich und etwas verrückt. Die zwei Figuren und auch die Katzen passen sehr gut zur Geschichte und alles wirkt irgendwie fröhlich. Mir gefällt es sehr gut.

Meinung
Bis ich Vorwärts küssen, rückwärts lieben in den Händen gehalten habe, habe ich noch nie etwas von der Autorin Sybille Hein gehört. Die Geschichte war toll, durchgeknallt und herzlich. Es hat Spaß gemacht Pia auf ihren Weg zu begleiten. Der Schreibstill ist flüssig, witzig und lässt sich leicht lesen. Definitiv auch gut geeignet als Buch für Zwischendurch. Erzählt wird die Geschichte aus Pias Sicht.

Pia, die Hauptprotagonistin, ist chaotisch, liebenswert und hat viel Fantasie. Die Autorin hat es geschafft mich als Leser in die Welt von Pia mitzunehmen. Pia als Charakter kam sehr authentisch und glaubhaft rüber. Sie hat viele Ecken und Kanten, entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter und viele ihrer Handlungen konnte ich nachvollziehen. Es gab auch ein paar Ereignisse wo ich Pia nicht verstehen konnte. Gemessen an ihrem Alter hätte ich mir das ein oder andere Mal etwas anderes gewünscht, aber das waren eher die Ausnahmen.

Zweite Geige hat hier der Pizzaprinz August gespielt. Er spielt in Pias Leben natürlich sehr schnell eine wichtige Rolle und alles dreht sich nur um ihn. Erfahren hat man von ihm leider nicht viel. Er ist bis zum Schluss der Geheimnisvolle geblieben. Am Ende hätte ich mir als Auflösung etwas mehr Infos von August gewünscht. Der eigentliche Traumprinz kommt erst später zum Vorschein und auch dazu hätte ich gern noch etwas mehr erfahren. Ich würde gerne wissen ob die Beiden so zueinander finden wie ich es mir gewünscht habe. 

Zum Ende hin wird es ziemlich abgedreht und die Geschichte spielt nicht mehr ganz in der realen Welt, was der Story aber gut getan hat. Es war schön dass nochmal etwas ganz unerwartetes passiert, denn den Ausgang der Liebesgeschichte zwischen Pia und August kann man sich von Anfang an ausmalen. Das Buch lebt nicht von Spannung, sondern von viel Witz und Humor, genau solche Bücher lese ich auch immer wieder gerne.

Es gibt noch viele andere Nebencharaktere die alle sehr liebenswert waren. Eddi, Pias bester Freund aus Schultagen, ist schwul und ist mit seinem Partner Charly ein echter Anker für Pia. Halina, die hübsche Nachbarin die ein Café eröffnen möchte. Pias Bruder und ihre Bandkollegen und noch einige andere.

Fazit
Vorwärts küssen, rückwärts lieben ist ein humorvoller Liebesroman, der einige Überraschungen bereithält und mich gut unterhalten konnte. Ich vergebe 5 von 5 Bücher.



Lesetagebuch 2019

Gelesene Seiten: 4178
Gelesene Bücher:10
gelesesene eBooks: 1
beendete Hörbücher:0

Dezember / 1 Buch / 448 Seiten

Sybille Hein - Vorwärts küssen, rückwärts lieben 




November / 0 Bücher/ 0 Seiten


Oktober / 2 Bücher / 865 Seiten
Ilsa J. Bick - Ashes 4: Pechschwarzer Mond
Elli Minz - Chin up, Nina!




September / 1 Buch / 400 Seiten
Peter Barlach - Jetzt noch mal von vorn


  

August / 1 Buch / 256 Seiten
Wladimir Kaminer - Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger




Juli / 1 Buch / 256 Seiten
P.C. Cast & Krisitn Cast - Gebieter der Elemente 1: Gläserner Sturm
Ello


  

Juni / 1 Buch / 704 Seiten
Anna Todd - After Passion





Mai / 0 Bücher / 0 Seiten


April / 1 Buch / 304 Seiten
Alexandra Monir - Timeless: Schatten der Vergangenheit




März / 1 Buch / 352 Seiten
Susan - Mallery Küssen ist die beste Medizin 





Februar / 1 Buch / 176 Seiten
Heike Abidi - 14: Kicker, Küsse, Katastrophen




Januar / 1 Buch / 416 Seiten 
Angelika Schwarzhuber - Der Weihnachtswald



Neue Bücher

Endlich komme ich mal wieder dazu euch meine Neuzugänge zu zeigen. Ich habe hier noch einige andere liegen und auch viele offene Rezensionen, die ich hoffentlich die nächsten Tage alle zeigen werde.


Tintenwelt-Schuber von Cornelia Funke
In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. So beginnt das unglaubliche, magische und atemberaubende Abenteuer um ein Buch, das Tintenherz heißt und das Meggie, Mo und ihre Freunde in die zauberhafte, wunderschöne und grausame Tintenwelt führt. Cornelia Funkes »Tintenwelt«-Trilogie ist ein Welterfolg, vielfach preisgekrönt und für das Kino verfilmt. Ein meisterhaftes Erzählwerk voll überbordender Fantasie, schaurig-schöner Spannung, eine Liebeserklärung an das Buch, erzählt in Funkes einzigartig bildhafter Sprache.
Die neugestaltete Taschenbuch-Gesamtausgabe vereint die kompletten Romane »Tintenherz«, »Tintenblut« und »Tin¬tentod« nun erstmals in einem attraktiven Schmuckschuber mit Goldfolie: das perfekte Weihnachtsgeschenk für kleine und große Funke-Fans.
Quelle: Oetinger

Outlander: Im Bann der Steine von Diana Gabaldon
Deutschlandpremiere: Die sieben wichtigsten Kurzromane aus der Outlander-Reihe von Diana Gabaldon erstmals in einem Band. "Outlander – Im Bann der Steine" enthält folgende Kurzromane der Bestseller-Autorin:
- Lord John und der Usus der Armee
- Die Stille des Herzens
- Lord John und der Herr der Zombies
- Wie ein Blatt im Wind
- Unschuldsengel
- Minervas Geheimnis
- Die Kanonen von El Morro
Der New-York-Times-Bestseller erscheint endlich auf Deutsch und bringt die Figuren aus Diana Gabaldons Outlander-Reihe zurück: In sieben Abenteuern – zwei davon bislang unveröffentlicht – stürzen Sie mit dem Weltkriegs-Flieger Jerry MacKenzie durch die Steine, erfahren, wie die Spionin Minnie Rennie im Herzog von Pardloe ihren Meister findet, begleiten den jungen Jamie Fraser nach Frankreich und reisen mit Lord John Grey von Kanada über Jamaica bis ins belagerte Havanna. Jeder der sieben Kurzromane spielt zu einer anderen Zeit und an einem anderen Ort, und doch sind sie alle mit jener epischen Saga verbunden, die 1946 in Schottland beginnt, als Claire Randall in den magischen Steinkreis tritt und im Jahre 1743 erwacht.
Quelle: Knaur 

 

Jetzt noch mal von vorn




Autor: Peter Barlach
Verlag: Harper Collins
ISBN: 978-3-95968-281-8
Erschienen: Mai 2019
Seitenzahl: 400
Preis: 9,99€ [D]
Leseprobe: klick

Reihe: Caroline
1. Caroline hat einen Plan
2. Jetzt noch mal von vorn






Inhalt
Willkommen in der gemütlichsten Tapas-Bar Skandinaviens
Caroline hat sich den Traum von ihrer eigenen Tapas-Bar in Stockholm erfüllt. Sie und ihre beste Freundin Bente führen das gemütlichste Restaurant der ganzen Stadt. Doch leider bleibt kein Geld übrig, und Caroline hat noch ein anderes Problem. Der neue Vermieter will sie raushaben und versucht mit allen Mitteln, Caroline zu vertreiben. Aber sie holt sich Hilfe bei dem charmanten Anwalt Oscar. Und dann passiert etwas, mit dem niemand rechnen konnte: Sie erbt eine große Summe Geld. Anscheinend sind alle Probleme gelöst, doch plötzlich steht die Polizei vor der Tür.
Eine charmante Gaunerin mit einem großen Herz - Caroline wird Ihr Herz im Sturm erobern.

Quelle: Harper Collins

Erster Satz
"Sie müssen den Polizeibeamten aufhalten", wimmert Nancy mit schwacher Stimme.

Cover
Das Cover ist niedlich und schlicht. Es wirkt schwedisch was zum Ort des Geschehens passt, sonst lässt aber nichts auf den Inhalt des Buches schließen. Mir gefällt es und in der Buchhandlung fällt das farbenfrohe Cover sicherlich auf.

Meinung
Jetzt noch mal von vorn von Peter Barlach ist mein erstes Buch von diesem Autor und hat mir gefallen. Im Laufe der Geschichte ist mit aufgefallen dass es der zweite Band einer Reihe ist, was ich schade fand, da ich immer lieber erst den Vorgänger lese. Trotzdem funktioniert dieser Roman auch einzeln sehr gut. Der Schreibstil ist locker und lässt sich gut lesen. Erzählt wird die Geschichte aus Carolines Sicht.

Caroline ist die Hauptprotagonistin und durch und durch chaotisch, witzig und liebenswert. Sie hat das Herz am rechten Fleck und war mir sofort sympathisch. Sie kämpft für ihren Traum, die Tapasbar und lernt einen neuen Mann kennen. Caroline hat mit einigen Trauma zu kämpfen und geht ab und an zum Psychologen. Ansonsten stürzt sie sich von einem Chaos ins andere und als Leser fragt man sich mehr als einmal ob das alles gut gehen kann.

Oscar, Carolines Anwalt, hilft ihr mit dem neuen Vermieter, der sie aus der Bar raushaben will. Dass zwischen den Beiden mehr ist, merkt man sofort. Am Ende war alles fast zu schön um wahr zu sein. Oscar kann ich leider nicht gut einschätzen. Er hat Caroline sehr geholfen und scheint seht nett zu sein. Von ihm hätte ich mir mehr Infos gewünscht.

Etwas das im Klappentext nicht erwähnt wird und was dieses Buch zu mehr als zu einem leichten Frauenroman macht, ist Carolines Freundschaft zu Nancy,  einer alten Dame, die früher mal ihre Nachbarin war. Ich fand es toll dass sie diese regelmäßig im Altersheim besucht hat. Caroline macht sich ernsthafte Gedanken über Sterbehilfe. Dieses Thema ist immer sehr schwierig und wurde vom Autor gut umgesetzt. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, falls ihr das Buch noch lesen wollt.

Enttäuscht hat mich Carolines beste Freundin, mit der sie auch die Bar zusammen stemmt. Ich habe nicht verstanden warum sie sich so zurückgehalten hat und erwarte von einer guten Freundin einfach mehr. Ansonsten fand ich alle Nebencharaktere sehr gut und kann das Buch weiter empfehlen.

Fazit
Jetzt noch mal von vorn ist mehr als ein leichter sommerlicher Frauenroman, da es auch sehr ernste Themen gibt die hier behandelt werden. Der Autor hat es aber trotzdem geschafft den ganzen Roman über diese Leichtigkeit beizubehalten. Ich vergebe 5 von 5 Bücher.



Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger




Autor: Wladimir Kaminer
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-48751-6
Erschienen: Mai 2018
Seitenzahl: 256
Preis: 10,00€ [D]
Leseprobe: klick










Inhalt
Mit ihren 84 Jahren erlebt Wladimir Kaminers Mutter mehr Abenteuer als alle anderen Familienmitglieder – ob beim Englischlernen, beim Verreisen oder beim Einsatz hypermoderner Haushaltsgeräte. Dabei sammelt sie eine Menge Erfahrungen, die sie an ihren Sohn weiterreichen möchte. Schließlich ist der mittlerweile in einem Alter, in dem er gute Ratschläge zu schätzen weiß. Wladimir folgt den Eskapaden seiner Mutter daher mit großem Interesse, immer darauf vorbereitet, etwas zu lernen. Und sei es nur, sich nicht von einer sprechenden Uhr terrorisieren zu lassen ...
Quelle: Goldmann

Erster Satz
Solange ich zurückdenken kann, haben sich meine Eltern gestritten.

Cover
Auf dem Cover sieht man Herrn Kaminer und seine Mutter, schlicht, einfach und passend. Mir gefällt es.

Meinung 
Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger von Wladimir Kaminer ist ein weiteres gelungenes Buch von diesem Schriftsteller. Wer Herr Kaminers Art mag, kann hier nichts falsch machen und trotzdem habe ich einige schlechte Bewertungen über dieses Buch gelesen, die ich nicht verstehen kann. Ich habe Wladimir Kaminer schon mehrere Male live erlebt und während des Lesens stelle ich mir immer vor wie er selbst diese oder jene Passage live zum Besten geben würde, was mir das Lesen noch unterhaltsamer macht. 

In dem Buch gibt es viele Geschichten über seine Mutter, die humorvoll aber an einigen Stellen auch mal etwas ernster sein können. Es sind garantiert Geschichten die man so noch nie gelesen hat und auch so nicht erwartet. Es werden keinerlei Klischees bedient und ich war auf jede neue Erzählung in diesem Buch gespannt und jede Geschichte hat mir gefallen.

Am meisten hat mir das Kapitel für Handwerker Bier kaufen gefallen. Ich musste lachen und habe mir einige Stellen mehrmals durchgelesen, wahrscheinlich weil ich einen Handwerker zu Hause habe. Diese Stellen wollte ich mir unbedingt merken um sie meinen Mann nochmal vorzulesen. Auch die russische Politik kam in diesem Buch nicht zu kurz, mal lustig und auch öfter etwas ernster, was mir gefallen hat. Auf jeden Fall ein rundum gelungenes Buch.

Fazit
Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger von Wladimir Kaminer konnte mich wieder gut unterhalten. Herr Kaminer hat seinen ganz eigenen Schreibstil und Humor, der aber immer sehr authentisch wirkt. Ich vergebe 5 von 5 Bücher.