Unser Tag: Stilvoll und modern heiraten




Autor: Susanne Rademacher & Katja Heil
Verlag: Callwey
ISBN: 978-3-7667-2132-7
Erschienen: März 2015
Seitenzahl: 192
Preis: 29,95€ [D]
Leseprobe: klick











Inhalt
Bleibt die eigene Hochzeit als schönster Tag des Lebens in Erinnerung oder als stressiges Projekt? Dies ist keine Frage des Schicksals, sondern der gelungenen Vorbereitung. Die Hochzeitsexpertinnen und Bloggerinnen Susanne Rademacher von Lieschen heiratet und Katja Heil von Fräulein K sagt JA beschreiben in ihrem besonderen Hochzeitsratgeber heiter und charmant, wie man den großen Tag entspannt und persönlich erleben kann. Neben wichtigen Punkten wie Termine, Einladungen, Brautstrauß, Deko, Abläufe und Gastgeschenke präsentiert dieser mit echten Hochzeiten bebilderte Guide eine Fülle an Inspiration. Ob modern, natürlich, elegant oder farbenfroh Heiraten der Wunschtraum ist – mit vielen Beispielen, Anleitungen, Checklisten und einem Glossar der wichtigsten Begriffe wird dieses Buch zu einem essenziellen Hochzeitsbegleiter, der den Tag zu dem macht, was er sein soll: wunderschön.
Quelle: Callwey

Erster Satz
Liebes Brautpaar, hurra - ihr seid verlobt!

Cover
Das Cover sieht toll aus und macht Lust auf diesen wunderschön gestalteten Bildband.

Meinung
Unser Tag ist der erste Bildband den ich bei meinen Ideensammlungen für die Hochzeitsvorbereitungen gesehen habe und diesen habe ich mir auch sofort gekauft. Es ist ein toller Bildband mit vielen schönen Fotos die einen inspirieren und von der eigenen Hochzeit träumen lassen. Außerdem ist das Buch natürlich auch ein gelungener Ratgeber der viele Tipps gibt. Der Schreibstil ist flüssig und es macht Spaß die Texte zu lesen und die Bilder sind wie schon geschrieben wunderschön.

Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt. Es gibt verschiedene Paare deren Hochzeit vorgestellt wird und die jeweils ein paar Seiten für sich zur Verfügung haben. Diese Hochzeiten werden vier Kapiteln zugeteilt. Es gibt Moderne Hochzeiten, Natürliche Hochzeiten, Elegante Hochzeiten, und Farbenfrohe Hochzeiten. Zu jeder Rubrik werden drei Hochzeiten vorgestellt.

Welche davon mir am besten gefallen hat, kann ich gar nicht so genau sagen. Von Tanjas und Markus Hochzeit, eine der modernen Hochzeiten, habe ich mir die Gestaltung der Tischnummern abgeguckt. Ich möchte hier nicht verraten was das war, nur so viel: Eine süße Versuchung.

Wahrscheinlich haben mir dann aber doch die Natürlichen Hochzeiten besser gefallen. Sarah und Maximilian haben eine frische und zugleich rustikale Tischdeko, die ich auch so ähnlich umgesetzt habe. Außerdem fand ich Sahras Haare toll. Diese hat sie einfach offen getragen mit Blümchen im Haar.

Es gibt natürlich auch noch Kapitel mit speziellen Themen in diesem Buch. So ist zum Beispiel der Hochzeitspapeterie und der Hochzeitsfotografie ein eigenes Kapitel gewidmet. Außerdem gibt es ein Special zum Morgen, Nachmittag, Abend und der Nacht. Es wird auch das Konzept angesprochen und es werden so einige Fragen gestellt die auch mir geholfen haben ein Konzept in unsere Hochzeit zu bringen.

Zum Schluss gibt es noch ein Heftchen an das man sich bei der Planung halten kann. Es gibt für jeden Monat wichtige Aufgaben die erledigt werden sollten und man kann sich darin Notizen machen. Ich habe dieses Heft nicht benutzt aber durchgelesen und es gibt wahrscheinlich immer einen Punkt an dem man sich denkt: "Oh Gott... daran habe ich ja überhaupt noch nicht gedacht!"

Und was wäre dieses Buch ohne die wunderschönen Fotos? Ich konnte mich nicht entscheiden welche der Bräute ich schicker finde. Alle sehen ganz bezaubernd aus und nach und nach fragt man sich in welchen Kleid man sich selbst vorstellen könnte. Eins meiner Lieblingsfotos in diesem Bildband ist von Katharina und Philip deren Hochzeit als Beispiel einer Eleganten Hochzeit gezeigt wird. Auf dem Bild sieht man Katharina von hinten wie sie durch eine imposante Tür läuft. Ihre lange Schleppe legt dabei einen tollen Auftritt hin. Auch eins meiner Favoriten sind Sarah und Maximilian wie sie ganz natürlich auf einer wildgewachsenen Wiese vor einem Scheunentor stehen.

Fazit
Unser Tag: Stilvoll und modern heiraten ist ein gelungener Ratgeber für die Planung einer Hochzeit mit vielen tollen Ideen. Die Bilder lassen einem von der eigenen Hochzeit träumen und bieten Inspiration. Da ich nur von diesem Bildband geschwärmt habe, vergebe ich natürlich 5 von 5 Bücher.





Taking Chances: Im Herzen bei dir






Autor: Molly McAdams
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-95649-268-6
Erschienen: Januar 2016
Seitenzahl: 480
Preis: 9,99€ [D]
Leseprobe: klick
Buch kaufen: klick








Inhalt
Harper wächst unter dem strengen Regiment ihres Marine-Dads auf. Sie zählt die Tage, bis sie aufs College gehen kann, um endlich die Dinge zu erleben, von denen sie bislang nur gehört hat: Flirten, Daten, Küssen. Gleich auf der ersten Party trifft sie Chase, der all das ist, was ihr Vater hasst: sexy, wild, verwegen. Nur mühsam widersteht Harper seinem Bad-Boy-Charme. Obwohl sie sich kurz darauf in seinen attraktiven Mitbewohner Brandon verliebt, scheint ihr Körper jedes Mal vor Verlangen zu vibrieren, sobald Chase in der Nähe ist. Sie ist überglücklich mit Brandon, aber auch ihre Gefühle für Chase werden immer stärker. Ein unvergessliches Wochenende lang gibt sie der Versuchung nach - und plötzlich ist nichts mehr, wie es war ...
Quelle: Mira Taschenbuch
Erster Satz

Cover
Das Cover sieht gut aus und passt  zu Geschichte. Das Mädchen soll sicherlich Harper darstellen und die anderen zwei Brandon und Chase. Auf dem Cover kann man gleich erkennen um was in dem Buch geht.

Meinung
Als ich den Klappentext gelesen habe, hatte ich sofort Lust das Buch zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Taking Chances ist ein sehr klischeehafter Liebesroman, den ich manchmal aber genauso so lesen will. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Die Geschichte hat mir gefallen und das Lesen hat einfach Spaß gemacht. Ich musste viel schmunzeln und hatte auch mal Tränen in den Augen.

Harper ist die Hauptprotagonistin und am Anfang habe ich mich wirklich über ihre Geschichte gefreut weil ich dachte da wird mehr rausgeholt. Sie ist bei ihrem Marine-Dad aufgewachsen. Dass war es aber auch schon was es darüber zu sagen gibt. Sie verlässt ihren Dad um aufs College zu gehen und da sie natürlich noch nie einen Freund hatte, ist sie sehr naiv, wieder ein typisches Klischee. Warum werden eigentlich so viele junge Protagonistinnen nur weil sie noch keine Erfahrung mit der Männerwelt gemacht haben als so naiv hingestellt? Das heißt doch schließlich nicht dass so jemand in allen Bereichen des Lebens so naiv ist. Harper reagiert in vielen Situationen sehr naiv und manchmal konnte ich ihre Reaktionen nicht nachvollziehen. 

Zum Glück hat sie aber auch eine taffe Seite und entwickelt sich ein Stück weiter, wenn auch nicht so wie gehofft. Sie lernt schon am ersten Tag am College ihre Zimmernachbarin Bree kennen, die von nun an ihre beste Freundin wird. Bree nimmt Harper nach einem kurzen Kennenlernen mit zu einer Party ihres Bruders Chase und seinen Mitstudenten. So weit so gut, aber leider habe ich nicht mitbekommen an welcher Stelle die Zwei die allerbesten Freundinnen werden denn was Bree so alles für Harper macht, sie unterstützt und ihr so gar nichts übel nimmt, ist nicht normal. 

Bree bleibt leider ein ziemlich oberflächlicher Charakter. Sie ist liebenswert und so wie alle anderen in diesem Buch natürlich auch eine Schönheit. Sie ist immer für Harper da und bei jeder Party dabei. Sie und ihre Familie nehmen Harper mit auf wie man es sich eigentlich überhaupt nicht vorstellen kann. In dem Buch gibt es vor allen zum Schluss nur eine heile heile Welt die nicht überzeugen kann.

Chase ist der Charakter der am tiefgründigsten behandelt wird und der mir auch am besten gefallen hat. Er ist ein richtiger Traumtyp der nichts anbrennen lässt, leider auch nicht bei anderen Frauen, wobei er seit er Harper kennt keine andere mehr anguckt. Er hat von Anfang an nur noch Augen für sie und ich habe ihnen trotz seinem Machogehabe gleich in mein Herz geschlossen.

Brandon ist der Traum von jeder Schwiegermutter. Er sieht super aus und trägt Harper auf Händen. Mit ihm kann man eine Familie gründen aber leider ging mir mit ihm und Harper alles viel zu schnell. Diese große Liebe der Zwei kam viel zu schnell und eigentlich weiß ich gar nicht richtig woher so plötzlich. Bei Brandon läuft alles in geregelten Bahnen ohne große Zwischenfälle. Leider wirkt er dadurch etwas zu glatt und nicht wirklich.

Ich habe viele Kritikpunkte in diesem Buch genannt, aber trotzdem alles so vorhersehbar und kitschig war das dem einen oder anderen dabei schlecht werden könnte, hat mir das Buch gefallen und ich wollte unbedingt weiter lesen. Ich habe das Buch zwischenzeitlich zugeklappt und aufs Sofa geschmissen weil mich Harper richtig aufgeregt hat und wie oben schon geschrieben gibt es durch Chase einiges zu schmunzeln. Die Geschichte ist sehr kitschig und hat es trotzdem geschafft mir Tränen in die Augen zu treiben.

Fazit
Taking Chances lässt sehr gemischte Gefühle in mir zurück. Inhaltlich ist es kein gutes Buch und die Geschichte ist sehr an den Haaren herbei gezogen. Trotzdem konnte mich das Buch in seinen Bann ziehen und die verschiedensten Gefühle hervorrufen. Ich vergebe 3 von 5 Bücher und kann es jedem empfehlen der auf viel viel Kitsch steht.





 Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars an 

http://www.bloggdeinbuch.de/



Neue Bücher

Leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen meine Neuzugänge von März zu zeigen. "Taking Chances" habe ich schon durchgelesen und es hat mir richtig gut gefallen auch wenn es etwas kitschig war. Die Rezension dazu kommt noch.
 

Dark Elements 2: Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...
Quelle: Harper Collins

Taking Chances von Molly McAdams
Harper wächst unter dem strengen Regiment ihres Marine-Dads auf. Sie zählt die Tage, bis sie aufs College gehen kann, um endlich die Dinge zu erleben, von denen sie bislang nur gehört hat: Flirten, Daten, Küssen. Gleich auf der ersten Party trifft sie Chase, der all das ist, was ihr Vater hasst: sexy, wild, verwegen. Nur mühsam widersteht Harper seinem Bad-Boy-Charme. Obwohl sie sich kurz darauf in seinen attraktiven Mitbewohner Brandon verliebt, scheint ihr Körper jedes Mal vor Verlangen zu vibrieren, sobald Chase in der Nähe ist. Sie ist überglücklich mit Brandon, aber auch ihre Gefühle für Chase werden immer stärker. Ein unvergessliches Wochenende lang gibt sie der Versuchung nach - und plötzlich ist nichts mehr, wie es war ...
Quelle: Mira Taschenbuch

Dancing Girls von Heike Abidi
Charlotte, Ida, Emily und Yasmin sind komplett verschieden. Doch sie haben einen gemeinsamen Traum: tanzen! Charlotte ist leidenschaftliche Stepptänzerin und kann es gar nicht abwarten, dass endlich der Tanzworkshop in der Schule losgeht! Eine Woche lang Schritte üben, über die Tanzfläche wirbeln und die Bühne zum Beben bringen. Doch dann tauchen beim Workshop bloß drei andere Mädchen auf und die Lehrerin will mit ihnen einen furchtbar lahmen Dance4Fans-Tanz einüben! Dabei ist Emily supergut im Hip Hop, Ida tanzt traumhaft Ballett und Yasmin kennt sich mit orientalischem Tanz aus. Kurzerhand beschließen die Mädchen, sich heimlich eine ganz neue Choreografie zu überlegen. Aber ist das bis zum Auftritt auf dem großen Schulfest überhaupt zu schaffen? Warmherzig erzählte Geschichte über Freundschaft und Teamgeist. Die neue Reihe für alle tanzverrückten Mächen!
Quelle: Coppenrath

Ich sehe was, was du nicht liebst von Heike Abidi
Marlene Winter ist eine glückliche Hausfrau. Jedenfalls glaubt sie das. Dass sie mit der Zeit immer mehr zur Sklavin ihres Ehemanns und ihrer verwöhnten Kinder mutiert, nimmt sie überhaupt nicht wahr. Als ein Wellnesswochenende mit ihrer Freundin bevorsteht, übermannt sie das schlechte Gewissen – und sie sagt kurzfristig ab. Man könnte glauben, ihr sei nicht mehr zu helfen.
Doch das Schicksal meint es gut mit Marlene und startet einen letzten Versuch, sie zur Vernunft zu bringen. Einen ziemlich radikalen Versuch: Marlene löst sich in Luft auf. Sie wird urplötzlich unsichtbar. Was bedeutet, dass sie nicht nur zum Nichtstun verdammt ist, sondern auch dazu, mit anzuhören, was ihre Familie wirklich über sie denkt. Eine heilsame Rosskur, die ihr so einiges klar macht. Aber was hat sie nun von ihrer Erkenntnis, unsichtbar, wie sie ist?
Quelle: Abidibooks

Whisper Island 2: Wetterleuchten



Autor: Elizabeth George
Verlag: Egmont INK
ISBN: 978-3-86396-002-5
Erschienen: Oktober 2013
Seitenzahl: 448
Preis: 19,99€ [D]
Leseprobe: klick

Reihe: Whisper Island
1. Sturmwarnung
2. Wetterleuchten
3. Feuerbrandung







Inhalt
Becca King hat eine Gabe, die gleichzeitig ein Fluch ist. Sie kann die Gedanken anderer Menschen hören. Sie umgeben sie wie ein ständiges Rauschen, dem sie nicht entrinnen kann. Jetzt ist Becca auf der Flucht, weil ihr Stiefvater ihre Fähigkeiten skrupellos ausnutzen wollte. Sie hat eine neue Haarfarbe und eine neue Identität. Auf einer geheimnisvollen, abgeschiedenen Insel hofft Becca, Unterschlupf bei einer Freundin ihrer Mutter zu finden. Doch als sie dort ankommt, erfährt sie, dass die Freundin kurz zuvor gestorben ist. Verzweifelt versucht Becca, ihre Mutter zu erreichen – ohne Erfolg: Das Handy ist tot …
Quelle: Egmont INK

Erster Satz
Ich war zwei Jahre alt, als ich zu meinen Eltern kam, und die einzigen Erinnerungen, die ich vor den Erinnerungen an sie habe, sind wie Träume.

Cover
Das düstere Cover mit dem Mädchen im roten Kleid gefällt mir und passt gut zur Geschichte und auch zum ersten Teil der Reihe.

Meinung
Wetterleuchten ist der zweite Band der Reihe Whisper Island. Es ist schon lange her als ich Sturmwarnung gelesen habe und ich konnte mich leider schon gar nicht mehr so genau an das Ende erinnern. Ich habe auch eine ganze Weile gebraucht um wieder rein zu kommen und mich an die verschiedenen Charaktere zu erinnern. Ich weiß aber noch dass das Ende des ersten Bandes spannend und offen war. Ich dachte deshalb dass der zweite Band etwas spannender anfängt. Stattdessen handelt das erste Kapitel gar nicht von Becca. Der Schreibstil ist flüssig und jugendlich.

Becca King, die Hauptprotagonistin wie auch schon im ersten Band, ist erwachsener geworden. Trotzdem gab es einige Situationen an denen sie sich noch kindisch benommen hat was natürlich völlig in Ordnung ist für ihr Alter. Da Becca auf sich gestellt ist sie selbständig geworden. In diesem Band geht es nicht mehr viel um Beccas Flucht sondern es gibt andere Geschichten die die Autorin aufgreift.

In Wetterleuchten gibt es noch ein anderes Mädchen aus deren Sicht immer wieder mal ein kurzes Kapitel erzählt wird. Diese Kapitel sind sehr geheimnisvoll. Erst zum Ende löst sich alles auf und ergibt einen Sinn. In diesem Buch ist dieses Mysteriöse Mädchen und die schwarze Robber die gejagt wird, das Hauptthema.

Auch Seth ist diesmal wieder dabei. Ohne ihn wäre Becca ziemlich aufgeschmissen. Diana, die selbst auch eine Gabe hat und die man auch schon aus dem ersten Band kennt, ist Becca eine gute Freundin. Ich konnte leider überhaupt nicht nachvollziehen warum Becca sich ihr nicht mehr anvertraut. Als sie kein Dach mehr über dem Kopf hat, zieht sie lieber in ein Baumhaus das auf dem Grundstück von Seth Großvater steht. Sie hätte meiner Meinung nach aber auch Diana um Hilfe bitten können. Natürlich will sie niemanden erzählen dass sie eigentlich auf der Flucht vor ihrem Stiefvater ist aber trotzdem hätte sie um Hilfe bitten sollen. 

Es geht in dem Buch viel um Beziehungsprobleme und um die schwarze Robbe. Es fehlt etwas an Spannung da eine völlig andere Geschichte in den Vordergrund rückt. Ich hoffe dass im nächsten Band wieder Beccas Flucht, ihre Mutter die noch irgendwo ist und ihr Stiefvater in den Vordergrund rücken. Denn eigentlich hätte mich mehr interessiert wie es dort weiter geht.

Fazit
Wetterleuchten ist nicht der Folgeband den ich mir gewünscht habe aber trotzdem nicht schlecht. Die Idee rund um die Robbe und Cilla hat mir gefallen aber trotzdem war ich enttäuscht so wenig vom eigentlichen Thema zu lesen. Ich hoffe der nächste Band gibt da Abhilfe. Ich vergebe 3 von 5 Bücher.





Highlights Island




Autor: Olaf Krüger, Kerstin Langenberger
Verlag: Bruckmann
ISBN: 978-3-7654-6497-3
Erschienen: August 2015
Seitenzahl: 168
Preis: 25,99€ [D]
Leseprobe: klick











Inhalt
Island fasziniert, Island zieht uns in Bann. Eine Reise dorthin ist eine Expedition zu den unbeherrschbaren Urgewalten der Schöpfung. Wir erfahren von Wikingern, Naturkatastrophen, lernen außergewöhnliche Menschen, wilde Landschaften, Gletscher und Vulkane kennen, heiße Quellen, Nordlichter und Islandpferde – und dazu die weltoffene Metropole Reykjavík: Der raue Charme dieser einzigartigen Insel im Nordatlantik lässt niemanden unberührt.
Quelle: Bruckmann

Erste Sätze
"Island zwingt Dich, Dich auf Dich selbst zu besinnen. Du musst mit Dir allein sein können." Diese Worte des isländischen Literatur-Nobelpreisträgers Halldór Laxness bringen die Faszination einer Islandreise auf den Punkt.

Cover
Das Cover sieht wunderschön aus und macht Lust auf das Buch und auf Island.

Meinung
Diesen schicken Bildband mit Schutzumschlag habe ich mir als Einstimmung auf unseren Islandurlaub gekauft. Die Wahl ist sofort auf dieses Buch gefallen, denn zur Einstimmung und um Lust auf den Urlaub zu machen, ist dieser schicke Bildband doch viel besser geeignet als jeder Reiseführer. An dieser Stelle soll aber auch gleich gesagt werden, dass Highlights Island trotzdem keinen Reiseführer ersetzt.

Am Anfang gibt es gleich einen tollen Überblick anhand eines Inhaltsverzeichnisses und einer großen Landkarte. Das Buch ist in sechs große Themen unterteilt die jeweils anders farblich gekennzeichnet sind was sich durch das ganze Buch zieht und dem Leser einen guten Überblick verschafft. Das Buch ist unterteilt in Südwesten, Süden, Osten, Norden, Westen und Hochland.

In jedem Teil gibt es mehrere Kapitel. Jedes Kapitel beinhaltet ein wichtiges Highlight und ist einer Nummer zugeordnet die vorne in der großen Landkarte eingetragen ist. Zu den Highlights gibt es auch einige Insidertipps oder Verweise wo man sich darüber noch erkundigen kann. Ich denke für jemanden der dass erste Mal nach Island reist, werden hier wirklich die 50 besten Highlights erwähnt und für jemanden der Island schon besser kennt, ist dieses Buch eine tolle Erinnerung.

Als Leser merkt man dass alles mit Liebe zu Island geschrieben wurde und die tollen Bilder in diesem Buch lassen mich immer wieder von Island schwärmen. Als ich das erste Mal diesen Bildband durchgeblättert habe um mir die Fotos anzugucken, war ich verzaubert. Island ist ein tolles Land und ich fand es gut dass der Tourismus auch in diesem Buch an einigen Stellen etwas kritisch begutachtet wurde, denn nicht alle die nach Island reisen, wertschätzen und behandeln die Natur so wie sie es verdient hätte.

Fazit
Highlights Island ein Bildband der verzaubert und nicht zu viel von Island verspricht. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen und deshalb vergebe ich 5 von 5 Bücher.

Liebe auf den letzten Klick




Autor: Anne Gard
Verlag: Forever
Erschienen: Juli 2014
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 204
ISBN: 978-3-95818-001-7
Preis: 3,99€
Leseprobe: klick









Inhalt
Nach ihrer Scheidung will Lizzy Rosenmüller noch einmal so richtig durchstarten – mit einem Traummann an ihrer Seite. Den Richtigen zu finden ist allerdings alles andere als einfach, und so stürzt Lizzy sich kurzerhand in das Abenteuer Singlebörse. Unerschrocken klickt sie sich durch die Männerwelt und probiert von romantisch-schüchternen Treffen bis hin zu aufregenden Fesselspielen alles aus. Natürlich muss sie auch einige Frösche küssen, aber jeder Mr. Wrong begleitet sie ein Stückchen als Mr. Right, eröffnet ihr neue Horizonte und zeigt ihr, dass sie immer noch fühlen und lieben kann.
In der steten Hoffnung, eines Tages die Singlebörse samt Mann, Humor und gesundem Verstand verlassen zu können, entdeckt Lizzy Rosenmüller die Welt des Online-Datings – und ganz nebenbei sich selbst.

Quelle: Forever Ullstein

Erster Satz
Leise rollt der schwarze BMW vor den Eingang des Luxushotels.

Cover
Das Cover ist schlicht und passt mit der geschwungenen Schrift und dem pinken Höschen darauf zum Buch.

Meinung
Liebe auf den letzten Klick von Anne Gard ist ein humorvolles Buch in dem es um das Thema Online Dating geht. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Am Anfang musste ich mich erst noch an einige Satzstellungen gewöhnen was mir aber nach und nach gefallen hat. Erzählt wird die Geschichte von Lizzy und es kommt kein anderer Charakter zu Wort. Es wirkt eher als würde Lizzy ihre Erfahrungen einer Freundin erzählen.

Lizzy ist schon etwas älter als ich was mir beim Lesen nicht immer gefällt. Wahrscheinlich liegt es daran dass ich mich bei so einem Altersunterschied nicht immer mit der Protagonistin identifizieren kann. In diesem Buch ging das aber gut und ich habe mich schnell daran gewöhnt. Lizzy ist oft ziemlich naiv. Sie entwickelt sich aber weiter und konnte mich am Ende des Buches als Charakter überzeugen.

Online Dating ist auf jeden Fall ein Thema was mir gefällt. Ich selbst habe darin zwar keine Erfahrungen aber ich habe Bekannte die sich auch auf diese Art und Weise kennengelernt haben. Lizzy ist am Anfang ziemlich unvorsichtig. Nie und nimmer würde ich mich einfach so mit jemand Fremden in solche Situationen wie Lizzy begeben. Am Anfang ist sie noch oft über die Angaben und Wünsche der Männer schockiert. Zum Ende hin wirkt sie dann schon ziemlich abgebrüht was mir gar nicht mehr so gut gefallen hat.

Alle anderen Charaktere lernt man als Leser nur oberflächlich kennen. Für den einen oder anderen Mitspieler hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Lizzy lernt man dagegen sehr gut kennen. Ihre Erzählungen machen aber manchmal solche Ausschweifungen dass es etwas zäh wird. Trotzdem hat mir das Gesamtpaket gefallen und ich habe mitgefiebert ob Lizzy ihren Traumprinzen finden kann.

Fazit
In Liebe auf den letzten Klick wird über das Online Dating erzählt und dabei wird nichts verschönert. Das Buch konnte mich unterhalten und deshalb vergebe ich 4 von 5 Bücher.