Blogtour Kinderbuch-Erinnerungen

 

Heute ist der siebte und gleichzeitig auch der letzte Tag der Blogtour Kinderbuch-Erinnerungen. Seit Hanne von Lesegenuss mich gefragt hat ob ich Lust habe bei der Blogtour mitzumachen habe ich lange darüber nachgedacht welches Buch ich vorstellen werde.
 
Schon als Kind war ich eine richtige Leseratte und seit ich lesen gelernt habe, habe ich so einige Bücher verschlungen. Das Buch was ich euch heute vorstellen möchte ist mir als erstes eingefallen. Obwohl es kein bekanntes Buch ist und ich sicherlich auch Bücher gelesen habe von denen man denkt das die schöner sind, ist mir doch dieses Buch am meisten in Erinnerung geblieben. 
 
 
 
 
 
Klappentext:
Jasmin ist am Boden zerstört. Ihr Klassenkamerad Will zieht sie ständig damit auf, dass sie so verrückt nach Ponys ist. Das kann ihre Freundin Meggie nicht länger mit ansehen. Sie zeigt Will mal richtig, wo es lang geht. Aber wieso ist Jasmin nun plötzlich böse auf sie? Als die große Pony-Schnitzeljagd näher rückt, wird Meggie einiges klar.
 
 
 
 
Ponnybande - Meggie mischt sich ein ist 1998 im Loewe Verlag erschienen. Ich habe das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen und war von da an richtig vernarrt in die Bücher der Ponybande. Es gibt einige Bände dieser Buchreihe. Leider hatte ich aber nur eins davon in meinem Bücherregal stehen. Den Rest habe ich mir aber nach und nach in der Bibliothek ausgeliehen.
 
 
 

Die drei Hauptprotagonisten und Mitglieder der Ponybande sind Meggie, Jasmin und Conny. Alle drei sind 8 Jahre alt und verrückt nach Ponys. In den Büchern erleben sie so einige Abenteuer. Die Bücher sind sehr schön und altersgerecht geschrieben. Die Aufmachung der Bücher gefällt mir heute wie auch schon damals richtig gut. In den Büchern gibt es immer wieder sehr schöne Illustrationen die die Hauptprotagonisten und ihre Pferde zeigen.
 
 
 
 
Etwas das ich sehr schön finde ist das es am Anfang Steckbriefe der drei Mädchen gibt und am Ende des Buches Steckbriefe von deren drei Pferden Maccaroni, Bandit und Samurai. Auf diesen Seiten gibt es dann jeweils ein Steckbrief der noch leer ist und auf den man sich dann selber verewigen kann, was ich damals auch gemacht habe. Ich hatte zwar kein eigenes Pony war aber immer in den Reiterferien und somit konnte ich dann mein Lieblingspony auch in den Steckbrief eintragen.
 
Mir hat diese Buchreihe damals sehr gefallen und Meggie mischt sich ein habe ich so einige male gelesen.
 
 
Das war auch schon meine kleine Vorstellung von einen meiner Kinderbücher. Es hat wirklich Spaß gemacht in meinen alten Bücherberg zu graben.
 
Falls ihr noch neugierig seit welche Kinderbücher in rückliegenden Blogstationen vorgestellt wurden, dann schaut doch einfach nochmal vorbei.
 
 Hannelore von Lesegenuss
Anka von Ankas Geblubber
Favola von Favolas Lesestoff
Melissa von Eulenpost(s)
Anette von Katze mit Buch
 
 

Kommentare:

  1. Alle meine alten Lieblingsbücher aus meiner Kindheit stehen noch hier im Regal, und ich möchte sie nie hergeben! Es würde mir allerdings auch sehr schwer fallen, wenn ich EINES davon auswählen müsste; es sind so viele, die mich begleitet und meine Kindheit geprägt haben.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Reihe kenne ich gar nicht, aber ich habe mich als junges Mädchen (und heute) auch nie für Pferde interessiert. Vielleicht kennt meine Schwester die ja. Ein bisschen erinnert mich das Konzept an die Fünf Freunde oder an die drei ???. Sooo tolle Sachen! Hach, das war wirklich eine schöne Blogtour.

    AntwortenLöschen
  3. Nun ist der Tag gekommen, an dem unsere schöne Blogtour leider zu Ende geht. Vielen Dank für diesen Post, ich kenne die Bücher leider überhaupt nicht. Liegt aber wohl daran, dass meine Mädels etwas älter sind ***
    Vielen lieben Dank für deine Teilnahme - ich fand es toll, mal so in den Erinnerungen zu kramen
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  4. Sonjas Bücherecke12. April 2014 um 13:59

    Hallo Hanne,

    eine tolle Blogtour. Ich habe auch noch viele Bücher Hanni und Nanni, 5 Freunde, die kleine Hexe. Ab und an nehme ich die Bücher noch zur Hand.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen