Pflicht und Verlangen






Autor: Eva-Ruth Landys
Verlag: Bookspot
ISBN: 978-3-937357-46-1
Erschienen: November 2011
Seitenzahl: 560
Preis: 16,95€ [D]
Leseprobe: klick









Erster Satz
Sie wird sich hoffentlich gut einfügen.

Inhalt
Die junge Charlotte Brandon bekommt einen Brief von ihrem Onkel der ihr Leben verändern soll. Ihr Onkel, Sir Allistair, und ihre Tante wollen Charlotte in ihr Haus holen. Denn diese lebt seit dem Tod ihrer Eltern in einem Institut in dem sie alles lernt was eine gesellschaftsfähige Dame wissen muss. Finanziert wird das ganze von ihrem Onkel. Charlotte wundert sich das ihr Onkel sich bei ihr meldet denn er war es doch der ihr in seinem letzten Brief deutlich gemacht hat das er keinen Kontakt zu ihr wünscht.

Ihr Onkel und ihre Tante wollen sie nun adoptieren da diese keinen Erben haben. Das sollte aber nicht irgendwer sein und so kommt ihr Onkel auf die Idee sie zu adoptieren. Charlotte hat eine gute Ausbildung genossen und so denkt ihr Onkel das es einfach wird einen geeigneten Ehemann für sie zu finden. Denn um Millford Hall zu erben muss Charlotte verheiratet sein. Eine Frau hat kein Recht auf ein Erbe.

Doch ihre Tante ist anderer Meinung. Wenn es nach ihr gehen würde gäbe es keinen Kontakt zu Charlotte. Denn schon Charlottes Mutter hat ihren Gefühlen gegen alle Vernunft nachgegeben und ist mit einem Mann durchgebrannt der so gut wie nichts hatte. Warum sollte Charlotte anders sein? Schließlich wurde sie die ersten Jahre von ihren Eltern großgezogen.

Ihre Tante lässt sie schon bei der Ankunft spüren was sie von ihr hält. Von da an macht sie Charlotte jeden Tag das Leben schwer. Charlotte soll einfach nur so schnell wie möglich mit einem wohlhabenden Mann vermählt werden. Dieser lässt nicht lange auf sich warten. Doch wie sich herausstellt ist er ein Tyrann und hat schon mehreren Frauen Gewalt angetan. Doch ihrer Tante ist das alles egal. Was soll Charlotte jetzt nur machen?

Der einzigste Lichtblick in diesen Tagen ist Captain John Battingfield. Charlotte verliebt sich sofort in ihn und auch er scheint nicht abgeneigt zu sein. Er ist in vielen Situationen ihr Retter in der Not. Aber John ist verheiratet und Charlotte muss sich damit abfinden das sie einen anderen heiraten muss.

Letzter Satz
Deshalb: Zögern Sie nicht und besuchen Sie und bald!

Cover
Einfach nur schön! Es passt perfekt zur Geschichte und zur damaligen Zeit. Ein schickes Hardcoverbuch mit einem Lesebändchen.

Buchtrailer



Meinung
Ich habe mich schon riesig auf das Buch gefreut denn der Klappentext hat sich schon richtig gut angehört.
In dem Buch geht es viel um die Stellung der Frau zu dieser Zeit. Wie schon oben erwähnt war es einer Frau nicht gestattet zu erben. Sie musste erst heiraten damit ihr Mann dann das Erbe annehmen kann. Frauen hat es auch nicht zugestanden zu studieren oder sich zu sehr in musikalischen und ähnlichen Sachen zu üben. Solche Frauen wurde zur damaligen Zeit von der Gesellschaft verachtet. Die Männer waren der Meinung das ihnen die Frauen untergeben und nichts wert sind. Und auch die meisten Frauen fanden ihr Leben so richtig und strebten auch nicht nach mehr Bildung. Sein Lebensunterhalt als Frau selbst zu verdienen hat einen genauso zum Außenseiter gemacht.

Natürlich ist Charlotte gut gebildet und hat an ihrem Institut schon als Lehrerin gearbeitet. Außerdem ist sie bei ihren Eltern in Griechenland aufgewachsen. Ihr Vater hat Forschungen betrieben an denen Charlotte immer mithelfen durfte. Doch zurück in Deutschland hat das natürlich eher den Missfallen der anderen geweckt. Fast alle. Denn John Battingfield stört das zum Glück nicht. Im Gegenteil. Er findet Charlotte hat alles was ihm an einer Frau wichtig ist.
Gut das es damals auch Ausnahmen gab. Stellt euch vor das wäre heute auch noch so.
Die Charaktere in dem Buch haben mir sehr gut gefallen. Vor allem Charlotte wie sie sich durchkämpft und allen zum Trotz trotzdem sich selbst treu bleibt. Es gibt auch viele Nebencharaktere die ich gut fand wie zum Beispiel Emmy. Man erfährt so einiges über ihr Leben und fiebert auch mit ihr mit.

Die Geschichte ist sehr romantisch und super spannend zugleich. Auf jedenfall ist es etwas für alle Jane Austen Fans. Ich hoffe die Schriftstellerin schreibt noch mehr Bücher denn sie hat es geschafft alles so wiederzugeben wie es damals auch war. Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch und es bekommt natürlich 5 von 5 Bücher.


Kommentare:

  1. Es steht schon länger auf meiner Wunschliste und bleibt nach deiner Rezension da auch schön stehen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi!!!
    Das Buch klingt wirklich gut, ich glaube das muss ich auch mal auf die Wunschliste setzen. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. *__* Jane Austen.^^
    Klingt supi. Schöne Rezi !

    ♥ LG

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezi!
    Ich habe auch schon von dem Buch gehört und wollte es auch gleich kaufen, was leider nicht geklappt hat. Aber es steht immer noch auf meiner wunschliste. Jetzt vlt. auch ein bisscehn weiter oben :D
    lg patty

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin durch Emma Leserunde, an der wir beide teilnehmen, auf deinen Blog aufmerksam geworden und hab ihn gleich mal abonniert. :o)

    LG Katja

    Alle meine Bücher

    AntwortenLöschen
  6. Klingt super! Genau das Richtige für den Balkon am kommenden langen Wochenende! :D

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Ein tolle Rezi und ein Tolles Buch!
    Echtttttttttttt ich mag es total:)

    Lg Mirror bzw. Island

    Ps. Ich hab jetzte mein 17 Leser Gewinnpiel gestartet:)

    AntwortenLöschen
  8. Ha, das Buch ist direkt auf meinem Wunschzettel gelandet! Das klingt nach einer klasse Abwechslung zu meinem sonstigen Geschmack. Als ich jünger war, habe ich einige Romane aus dieser Zeit gelesen, wenn auch eher die Jugendbuch-Variante ;-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen