Bibliotheksbesuch + Neue eBooks

Donnerstag war ich in der Bibliothek und wollte eigentlich nur ein Buch abgeben und dann habe ich dort Starters liegen sehen. Nach den vielen positiven Rezensionen, die ich zu dem Buch gelesen habe musste ich es natürlich mitnehmen.

Starters von Lissa Price
Die 16-jährige Callie verliert ihre Eltern, als eine unheimliche Infektion alle tötet, die nicht schnell genug geimpft werden - nur sehr junge und sehr alte Menschen überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank, ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen Geld ihre Körper verleihen können. Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht es schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf - in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verfpgt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einen geheimen Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...




Außerdem durften noch diese drei eBooks auf meinen Kindle einziehen durften:

   

Für eine Ende der Ewigkeit (Lilith Saga) von Roxann Hill
Als sich die unter Amnesie leidende Lilith nahezu gleichzeitig in Asmodeo und Johannes verliebt, ahnt sie nicht, dass sie damit eine nicht aufzuhaltende Welle von Ereignissen in Gang setzt, die sie in akute Lebensgefahr bringen. Denn nicht nur die beiden rivalisierenden Männer hüten ein dunkles Geheimnis, sondern es gibt auch einen Grund, warum sich Lilith nicht an ihr früheres Leben erinnern kann.
Zu spät erkennt Lilith, dass eine unvorstellbar böse Macht nur darauf gelauert hat, ihre Spur wieder aufzunehmen.
Das eBook gibt es in Moment gratis auf Amazon. Klick dann kommt ihr direkt dorthin.

Waldzucht - Frankfurt am Main
Ein spektakulärer deutscher Kriminalfall!
Ein Massenmörder in Deutschland.
Im schönen Frankfurt am Main.
Kommissar Nasar lesen bedeutet Frankfurt am Main erleben!
Über Brücken, hin zu der herrlichen Kulisse Frankfurts.
Maximilian Nasar ermittelt mit seiner Kollegin Yvonne in seinem zweiten Fall. Aus einem Vermissten wird schon bald eine Serie von Morden. Alle haben die Toten vor allem eines gemeinsam, in wilden Gräbern sorgfältig beerdigt. Und noch schlimmer, all die Toten sind Kinder! Pädophilie?
Gruseliges, angehaucht mit ein wenig Erotik.
Stark angelegt an echte Verbrechen! Dennoch frei erfunden.
Den zweiten Fall um Kommissar Maximilian Nasar kann man auch ohne Kenntnis des ersten Bandes gut lesen.
(Quelle: Amazon)


Miss Januar - Ein Miss-Energy-Roman von Nicole Sowade
Für Elizabeth Schneider läuft alles bestens: Ihrer Karriere im Berliner Büro von Energy Solutions steht nichts im Weg, jede Familienfeier hat sie bis jetzt unbeschadet überstanden und privat genießt sie die Vorzüge des Singlelebens an der Seite ihrer besten Freundin Kate. Das einzige, was ihr noch fehlt, ist ein grünerer Planet. Glaubt sie! Wäre da nicht der 1. Januar, an den sie sich beim besten Willen nicht erinnern kann. Alles halb so wild, würde Elizabeth seitdem nicht wie ein Honigkuchenpferd strahlen, Tanja, die Pferdeschwanz schwingende Erzfeindin aus Schulzeiten, ständig ihren Weg kreuzen, Kate neu erlernte Psycho-Methoden an ihr austesten und ihre Kollegen atemlos in der MAGAZIN-Zeitung ihre neuesten Männergeschichten verfolgen. Die Zeit zum Aufklären, was am 1. Januar passiert ist, rennt Elizabeth davon. Denn plötzlich steht der gesamte Weltfrieden auf dem Spiel. Und ihr eigenes Happyend. Aber Elizabeth wäre nicht Miss Energy, wenn sie diese Mission nicht meistern würde. Mit viel Zucker, dem einen oder anderen White Russian und jeder Menge Witz und Humor. UND NOCH MEHR HAPPYENDS: Mit jedem verkauften eBook-Exemplar werden Projekte von SAVE THE CHILDREN Deutschland e.V. unterstützt. Denn Nicole Sowade spendet ganz im Sinne der Romanheldin 50 CENT der eBook-Erlöse der gemeinnützigen Organisation und hilft damit die Situation von Kindern in Not weltweit zu verbessern.
(Quelle: Amazon)


Kommentare:

  1. Deine Entscheidung >Starters< mitzunehmen war gar nicht mal schlecht ;) Das Buch muss man (meine Meinung nach) kennen. Na, dann wünsche ich dir viel Spaß beim lesen^^

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Na, da bin ich gespannt, was du zu Starters sagen wirst. Ich habe eben noch überlegt, es als Urlaubslektüre mitzunehmen, habe es dann aber doch gelassen. Los, überzeug mich eines Besseren :D

    Viel Spaß!

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  3. "Starters" ist cool ;), viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen