Neuzugänge

 
Gerade hat es an der Tür geklingelt und der Postbote stand mit einem Päckchen davor. Ich glaube, ich habe ihn ganz unglaubwürdig angeguckt. Ich habe kurz überlegt ob heute wirklich Sonntag ist. ;)
 
Nachdem ich meinen ersten Manga  gelesen habe, habe ich beschlossen das ich auf jeden Fall noch weitere lesen will. Als ich dann auf Ebay gesehen habe das diese 5 Bände günstig angeboten werden, konnte ich einfach nicht anders und musste es bestellen. :) 
 
 
 
xx me!
Yukina ist berühmt für ihre Fortsetzungsromane. Ihre Leser warten ungeduldig auf neuen Stoff. Sie wollen endlich Liebe und romantische Verwicklungen! Damit hat Yukina aber gar keine Erfahrung! Als professionelle Autorin ist sie daher zur Recherche verpflichtet: Sie zwingt den Schulschwarm Shigure ihren Freund zu spielen und schreibt, wie es sich anfühlt umarmt zu werden, seine Hand zu halten, ihn zu küssen… und ihn zu lieben?!
In Ema Toyamas neuestem Streich hat einmal das Mädchen alle Fäden in der Hand! Eine willkommene Abwechslung für alle, die die schwachen Mädels leid sind!
Quelle: Manganet


Außerdem habe ich auch noch diese 4 ersteigert:

 

I*O*N
Tsuburagi Ion ist ein normales Highschool-Girl. Sie ist ein wenig verliebt und zwar in den Präsidenten des Clubs für übernatürliche Phänomene. Und wie könnte sie seine Aufmerksamkeit wohl besser auf sich ziehen, als eben diesem Club bei zu treten.
Doch natürlich ist die Theorie wieder einmal viel einfacher als die Umsetzung. Denn da gibt es ja noch Ai Minase, sie ist Mikados Exfreundin und hat extra die Schule gewechselt um ihn wieder für sich zu haben. Und dann wäre da noch die Kleinigkeit mit Kouki Shirashi, der unbedingt mit Ion ausgehen will und dabei ziemlich penetrant sein kann. Doch trotz allem scheint sich schon bald ein geringer Erfolg für Ion einzustellen, sie zieht die Aufmerksamkeit ihres Schwarms auf sich, als sie nach einem der Clubtreffen auf einem der Tische eine Art Medaillon findet, das ihr telekinetische Kräfte verleiht.
Quelle: Manganet
 
Squib feeling blue
Vier wunderschöne Kurzgeschichten aus der Anfangszeit von Star-Mangaka Arina Tanemura (Kamikaze Kaito Jeanne, Fullmoon wo Sagashite): "This love's non-fiction", "Romance heroine in the rainy afternoon", "Second love" und "Squib feeling blue". Die titelgebende Kurzgeschichte handelt von Yamano Kajika. Das Mädchen ist eine Nachfahrin einer berühmten Ninja-Kampfschule. Ihr Großvater bittet sie darum, ihre Fertigkeiten geheim zu halten, denn die Begehrlichkeiten anderer Clans auf ihre Spezialtechnik sollen nicht geweckt werden. Natürlich hält sich die Enkeltochter nicht an seinen Ratschlag und benutzt ihre Fähigkeiten, um anderen zu helfen … Und dann ist da noch Fujisaki, der ausgesprochen süße Präsident des Teezeremonien-Clubs...
Quelle: Manganet
 
Fullmoon wo sagashite
Mitsuki Koyama ist zwölf Jahre alt. Ständig in Gedanken bei ihrem Schwarm Eichi, der in den USA studiert, träumt sie von ihrem Versprechen an ihn, Sängerin zu werden.
Aber leider wird daraus wohl nichts - sie hat einen bösartigen Tumor im Hals. Die möglicherweise rettende Operation lehnt sie jedoch ab, weil sie befürchtet, dabei ihre Stimme zu verlieren. Schon stehen die beiden Todesgötter Meroko und Takuto bei ihr auf der Matte ... allerdings etwas verfrüht, denn Mitsukis Schicksal lässt die beiden nicht kalt. Takuto ist besonders betroffen und beschließt, ihr zu helfen: Damit sie an einem Casting teilnehmen darf, macht er sie vier Jahre älter. Zugleich ist sie in dieser Gestalt völlig beschwerdenfrei. Mitsuki beeindruckt die Veranstalter und ihrer Karriere als FULLMOON steht nichts mehr im Weg ... nun ja, außer vielleicht ihre biestige Oma, die Tatsache, dass sie eigentlich immer noch todkrank ist und außerdem das Leben eines Popstars mit dem eines zwölfjährigen Teenagers unter einen Hut bringen muss!
Quelle: Manganet

 


Kommentare:

  1. Ja die verteilen heute teilweise, weil es so kurz vor Weihnachten ist. Hab ich gestern auch erfahren, von der Mutter eines Freundes, die arbeitet bei der Post

    AntwortenLöschen
  2. Ah, Arina Tanemura. Fullmoon ♥ ION ♥ Hach, einfach Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Ach Ariana Tanemura. Ihre Mangas gehörten zu meinen ersten :)
    xx.. me wollte ich auch einmal lesen, aber die reihe ist wirklich schon zu weit für mich fortgeschritten

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  4. ION ist mein Lieblingsmanga. :)) Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  5. xx me sagt mir nichts, aber ich liebe Arina Tanemuras Zeichenstil! Der ist einfach unglaublich gut :)

    AntwortenLöschen
  6. Uiii, Neid!! XX me möchte ich auch unbedingt lesen ;))

    Viel Spaß damit!

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  7. ION ist ein supertolles Buch

    LG Lisa
    __
    Schaut doch mal bei mir vorbei
    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Zu Mangas kann ich nichts sagen ;) Aber viel Spaß beim Lesen!
    Bei uns ist die Post heute auch noch gekommen. Die haben einfach so viel zu tun, dass unsere Postbotin ein kleines Geschenk (Wein, ein Pk. Kaffee und 1x Merci) bekommen hat ;)

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt ja cool :)
    Ich mag Mangas auch, solange man sie relativ billig bekommt, aber da die wieder ziemlich am kommen sind, bekommt man sie ja fast überall ;)

    Ich kann dir "Milk Crown" von Mizuto Aqua empfehlen :) Die sind zu gut ;)

    Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen